Aileen

AileenModern Fingerstyle meets Powerful Voice.

Wir sind mal wieder fündig geworden und präsentieren ein junges, außergewöhnlich musikalisches Duo. Eine strahlende Stimme (die von der Sängerin Ellen Schneider) in Begleitung grooviger und einfühlsamer Fingerstyle-Arrangements (von Gitarrist Michael Nötges), ergeben ein abwechslungsreiches und bewegendes Programm. Das muss man gehört und gesehen haben! Mit modernen Spieltechniken wie Two-Hand-Tapping, Body-Percussion und Slapping spielt Gitarrist Michael Nötges sein Instrument im wahrsten Sinne des Wortes ganzheitlich und bietet dem Publikum Spannendes! Ellen Schneider setzt ihre Stimme sowohl kraftvoll als auch äußerst sensibel ein und präsentiert sich auch mal solo am Klavier. Zusammen sind sie Aileen.

Wünschenswert ist, dass sich etwas bewegt: Im Zuhörer- in Herz, Kopf und Seele, so ist ihre Devise. Dass Beide sich begegnet sind,empfinden sie als Geschenk. Die Musiker haben sich schon einige Jahre ausprobiert: In unterschiedlichen Formationen und Musikstilen. Das, was jetzt daraus geworden ist, klingt anders. Die Schritte, die beide schon gegangen sind, finden sie auf jeden Fall wichtig.  Schließlich braucht es einfach Zeit, zu erproben was gefällt, sich Lieder zu erarbeiten, zu sich selbst zu finden. Nur dann klingt diese Musik auch gut. Und nur so entsteht am Ende ein intensives Hörerlebnis.

Bei uns spielen Aileen am Freitag, den 6. November 2015 ab 20.30 Uhr.

Und das schrieb die Presse über dieses Duo:

„Das Akustik-Duo aus Köln bestehend aus Ellen Schneider (voc) und Michael Nötges (g) nimmt zeitlose Klassiker wie „Time After Time“ von Cyndi Lauper, „Kiss“ von Prince oder With Or without You“ von U2 und verpasst ihnen völlig neue Arrangements. Das Ergebnis ist spannend wie gelungen: Ausgezeichnete und filigrane Gitarrenarbeit trifft hier auf eine großartige Gesangsstimme, wodurch die Songs in neuem Glanz erscheinen.“

(Wolrad Wolff, guitar acoustic 2|2015)

 

Termininfos:

Aileen
Freitag, 6. November 2015, 20:30 Uhr
» Weitere Infos