Burns Supper

220px-robert_burnsDer Burns Supper ist in Schottland ein jährliches Fest zu Ehren des Dichters Robert Burns. Gehalten wird es an dessen Geburtstag, dem 25. Januar (auch Burns Night genannt, im angelsächsischen Raum sind Gedenktage üblicherweise Geburts- und nicht Todestage.) Burns Suppers werden zu diesem Termin nicht nur in Schottland gehalten, sondern überall dort, wo die sehr erhebliche Anzahl von schottischen Migranten und ihren Kindern sich in der Welt niedergelassen haben, vor allem in Kanada, Nordirland, Australien und den Vereinigten Staaten.

Auch wir wollen 2017 erstmalig dieser guten alten Sitte frönen und so heißt es am Mittwoch, den 25. Januar 2017 ab 20 Uhr: Welcome zum ersten Robert Burns – Supper in Leverkusen. Wir werden den Abend sehr traditionell (also nach den alten Regeln, auch was das Essen betrifft) begehen, und haben da mit Alfred Prenzow (der den Abend moderieren wird) und Patrik Höring (der den wichtigen Dudelsack spielen wird) zwei außerordentliche Spezialisten gewonnen.

Der Abend mit traditionell vielen Segenssprüchen (und den dazugehörigen Anstoßen mit Whisky), Haggis (mit Zutaten) und Trifle bieten wir für 45,00 € an (evtl. Überschüsse der Veranstaltung spenden wir den Irlandfreunden Leverkusen). Anmelden kann man sich ab sofort, aber wir lassen nur 20 Personen zu diesen exklusiven Abend in den Notenschlüssel ein. Und eines noch: Um den gefeierten Haggis einen festlichen Rahmen zu bereiten, ist ein „Scottish attire (Highland Dress) welcome“ aber nicht zwingend notwendig.

Zum Anmelden kann man auch das Kontaktformular benutzen:

Termininfos:

Burns Supper
Mittwoch, 25. Januar 2017, 20:00 Uhr