Christian Falk

Christian Falks dritte EP „Mauern“ verbindet die Melancholie des deutschsprachigen Singer-Songwriter Genres mit rockigen Elementen. So kommen Cello und Schlagzeug in Songs zusammen, die von Weltschmerz, Utopie, Freiheit und Liebe erzählen.
Christian Falk, 28, wächst auf dem niedersächsischen Land auf. Hähnchenmast, Atomenergie und konservative Einparteienpolitik führen 2008 zur Flucht nach Bremen. Um Erlebtes zu verarbeiten, macht Christian Musik und studiert nebenher Wirtschaftsingenieurwesen, weil aus dem Jungen mal etwas werden soll. Neben den Vorlesungen bleibt Zeit, mit verschiedenen Bremer Musikern zusammen zu arbeiten. Auf der „Mauern-Tour 2017“ ist er ruhig zu zweit mit seinem Cellisten unterwegs.
Auch bei uns am Donnerstag, den 10. August 2017 im Rahmen der Timezone-Bühne.

Termininfos:

Christian Falk
Donnerstag, 10. August 2017, 20:30 Uhr
» Weitere Infos

Schreibe einen Kommentar