Deutsch – Georgische Begegnungen

Wir sind stolz darauf, dass der Deutsche Pressering e.V. bei uns nachgefragt hat, ob er eine Veranstaltung im Rahmen des Deutsch-Georgischen Jahres, einem Kulturjahr unter dem Motto „Zukunft erben“, bei uns durchführen darf.

Und so werden wir am Samstag, den 28. Oktober 2017 den Notenschlüssel schon um 18 Uhr öffnen, damit ab 19 Uhr ein Programm starten kann, wo insgesamt 5 Künstler und Gruppen bei uns auftreten.

Hier einmal kurz zusammengefasst, welche Musiker auftreten werden:

Nino Girsiashvili (Sängerin / Gitarristin) Die Sängerin und Gitarristin mit einer besonders melodiösen Stimme bereichert die Folkmusik aus Georgien und den Balkanländern mit neuem Ausdruck und jazzigen Groove.
Tamara Burduli (Tänzerin, Choreografin, Schauspielerin)
gründete in Köln 2011 das „Georgische Tanz Ensemble“ und verzaubert mit georgischen Nationaltänzen, grazil und leidenschaftlich.
Inga Khapava (Autorin)
Die Journalistin und Autorin offeriert eine verbale Kostprobe aus ihrem 2018 erscheinenden Lyrik- und Novellenwerk.
Clara Clasen (Sängerin / Songschreiberin, Gitarristin ),
versucht nur mit ihrer Akustik-Gitarre und ihrer Schreihals-Attitüde bewaffnet, die Welt in Worte und Musik zu fassen. Ihr akustischer Rock kommt manchmal laut und herausfordernd, manchmal weich und nachdenklich daher, doch jeder Song ist ein ehrliches Bekenntnis.
David Navory (Folk-Rock Band)
Die Gruppe um den Songwriter David Nevory ist sozusagen eine Folk-Band mit Hang zum Rock ‘n’ Roll. Im Songwriting inspiriert von Ben Harper oder Passenger, live auf den Pfaden von C.C.R. oder Ryan Adams.

Am Freitag, den 20. Oktober 2017 findet um 10.00 Uhr ein Pressegespräch im Notenschlüssel statt, wobei der Deutsche Pressering e.V. die Bands und Künstler vorstellen wird. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

Karten für diese Veranstaltung gibt es ab sofort während der Öffnungszeiten im Notenschlüssel zum Preis von 5,00 € (dabei ist ein Glas georgischer Wein inbegriffen). Man kann diese auch Online über eventbrite ordnern (hier fallen allerdings VVK-Gebühren an)

Termininfos:

Deutsch – Georgische Begegnungen
Samstag, 28. Oktober 2017, 19:00 Uhr