Öffnung unseres ersten Fasses

Heute lüften wir das Geheimnis, was in unserer ersten Fassabfüllung ist: Man nehme ein kleines Fass, in dem früher Sherry war (das ist und war ja bekannt). Und wir haben es gefüllt mit Talisker (2 Flaschen 10 years Rest der „North“, also den Cask Strenght). Dadurch erhofften wir, dass der Whisky seinen leicht rauchigen Talisker-Geschmack behält aber auch die Süße des Sherrys annimmt. Dafür war der Whisky 18 Monate in dem Sherryfass. Vom Ergebnis könnt ihr Euch jetzt überzeugen.

Alle, die sich eine Dramkarte gekauft haben, können diese jetzt einlösen. Für alle anderen kostet das Dram (2 cl) 6,00 € – jedoch ein geringer Bestand, fast alles ging als Dramkarten weg. Dramkarten-Besitzer, keine Angst: Wir wissen ja, wieviele Dramkarten weggingen und werden solange den Whisky haben bis alle Dramkarten benutzt wurden.

Und gestern bei der Fassöffnung waren sich alle Anwesenden einig: Ein gelungenes Experiment und man fachsimpelte schon, wie wir die nächste Fass ansetzen. (Fotos folgen)

 

1 Gedanke zu “Öffnung unseres ersten Fasses

Schreibe einen Kommentar