Ticket to Happiness

Sie waren die Überraschung auf den Irish Days 2017: Ticket to Happiness. Angetrieben von den beats des Cajóns und coolen Gitarren- und Banjo-Riffs nimmt die Band seine Zuhörer mit auf eine spannende musikalische Reise … mal im Gefühl südeuropäischer Straßenmusik, mal im Stil moderner irischer, amerikanischer oder britischer Folkmusik… immer auf der Suche nach originellen und unverfälschten Hörerlebnissen. Im Mittelunkt des vielseitigen musikalischen Fahrplans stehen die Originalsongs  von Mandolinen- und Banjospieler Patrick Helle, der es immer wieder schafft, die Zuhörer mit seinen selbst geschriebenen Songs mit Ohrwurmcharakter mitzureißen. Sänger Jan Philipp Bäumer gibt dem Sound mit seiner facettenreichen und gefühlvollen Gesangsstimme eine unverwechselbare Klangfarbe. Von Gänsehautballaden bis hin zu fetzigen, souligen Gesangsparts hat JP gesanglich alles zu bieten, was Spaß macht und zugleich Emotionen freisetzt. Das virtuose Violinenspiel von Mona Kaczmarczyk bietet mitreißende Melodieläufe und Klangfarben, die den Zuhörer emotional berühren. Patrick´s Sohn, der preisgekrönte Akustikgitarrist Yannick Helle bereichert den Bandsound mit seinem vielseitigen Gitarrenspiel und hält die Band mit seinem druckvollen Cajón-Spiel unter Dampf.

Derzeit nimmt die Band ihre erste Studio CD mit 12 eigenen Songs bei Erfolgsproduzent Pomez di Lorenzo (u.a. Sasha, Dick Brave, Young Deenay, Addys Mercedes) auf, die im Frühjahr 2018 erscheinen wird und beim Konzert im Notenschlüssel präsentiert wird. Und das alles am Freitag, den 25. Mai 2018.

Und wer noch nicht überzeugt ist, hier präsentiert sich die Band auf einem Video.

Termininfos:

Ticket to Happiness
Freitag, 25. Mai 2018, 20:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar