Unser Whisky des Monats Mai: Writer`s Tears

Writers Tears, ein irischer Whiskey, der den Schriftstellern Irlands gewidmet wurde. Berühmte Schriftsteller wie Oscar Wilde oder James Joyce ließen sich bereits vom Whiskey inspirieren, Brendan Behan gar konnte nur schreiben, wenn er eine Flasche Whiskey neben sich stehen hatte. So entstand die Geschichte, dass die Schriftsteller Tränen des Whiskeys beim Schreiben vergossen. Mit Hilfe des Whiskeys wurden Schreibblockaden überwunden und neue Ideen entstanden. Writers Tears soll an die Schriftsteller der Vergangenheit erinnern und die der Gegenwart insperieren. Der Whiskey wird nach einer Art des letzten Jahrhunderts hergestellt und wird traditionell aus Single Pot Still und Single Malt Whiskey hergestellt.

Die Marke Writers Tears gehört zur Familie Walsh, die 2015 begonnen hat Ihre eigene Destillerie in der Nähe von Carlow in Royal Oak zu bauen. Im Juli 2016 war die offizielle Eröffnung der Destillerie. Dort wird ganz traditionell Single Malt Whiskey und Single Pot Still Whiskey gebrannt. Außerdem haben sie Column Stills um Grain Whiskey brennen zu können.

Dieser, unser Whiskey des Monats wurde nach irischer Tradition dreifach destilliert und ist ein 100% Pot-Still Whiskey. Hierfür wurden Pure Pot Still und Single Malt Whiskey sorgfältig miteinander vermählt. Es ist kein Grain Whiskey enthalten. WRITERs TEARS ist in Ex-Bourbon Fässern gereift, wurde nicht kältegefiltert und nicht gefärbt. In der Nase finden wir eine wunderschöne Kombination von weichen Bourbon-Noten mit leicht malzigen Noten im Hintergrund. Im Mund ist der Whiskey frisch und köstlich mit einer fantastischen Explosion von Honig und Gewürzen. Abgerundet wird das Geschmackserlebnis von einem komplexen Abgang mit trockenem Getreide, grünem Apfel und würzigem Ingwer. Ein wunderbarer leichter Whiskey, der den Sommer einläuten wird.

Wir verkaufen im Mai den Writer`s Tears statt für 5,00 € für nur 3,50 € das Dram (2 cl).

Schreibe einen Kommentar