Unser Whisky des Monats Juli: Aureum 1865 – The Guitarist

Diesen Monat einmal ein deutscher Whisky, aber was ganz Besonderes. Die 1865 gegründete Edelbrennerei Ziegler aus Freudenberg am Main stellt seit 2008 hochwertige deutsche Whiskys her. Axel Ritt von der deutschen Heavy Metal – Gruppe Grave Digger ist mit Destillen-Brennmeister Paul Meier befreundet und so kamen die Beiden auf die Idee, dass Axel Ritt einen Whisky kreiert. Der Grave Digger von Aureum war geboren.

Bei der Interwhisky in Frankfurt 2017 stellte Ziegler den Aureum  „The Guitarist“ vor. Die Firma Warwick (einer der größten Hersteller von Bässen, Gitarren und Verstärkern in Europa) stellte für dieses Experiment 3 Gitarrenrohlinge zur Verfügung, die dann jeweils in ein leeres Eichenholzfass eingebaut und mit 6 Jahren alten Whisky (1,5 Jahre im Kastanienfass und 4,5 Jahre im ex-Bourbon Fass gelagert) befüllt wurden. Durch die Gitarrenkörper nahm der Whisky in der Tat den Geschmack von dem Mahagonnyholz an, wie das schmeckt – verraten wir nicht: Lasst Euch einfach überraschen, aber die Fachwelt ist von diesem Whisky begeistert.

Wir haben uns einige Flaschen dieser Rarität (insgesamt gibt es nur 406 Flaschen) gesichert und bieten diesen Whisky als Whisky des Monats Juli an. Das Dram (2 cl) für 4,50 € – ausschließlich im Juli, danach kostet der Whisky, wenn noch vorhanden 7,00 €

 

 

Schreibe einen Kommentar