Dan Fraser

Auf den Weg nach Nürtingen zum Folkival mal einen kleinen Abstecher in Leverkusen machen, das ist der Plan von Dan(iel) Frazer und auch das haben wir nur geschafft durch unsere guten Beziehungen (u.a. zu Johannes Single, dem Organisator des Folkivals). Und so können wir am Mittwoch, den 11. September einen sehr guten britischen Songwriter begrüßen.

Dan zu beschreiben ist nicht schwierig, Kelte mit Stimme und Witz, der Lieder und Balladen zu Geschichten macht und das Publikum auf eine musikalische Reise durch die britischen Inseln mitnimmt. Besonders seine Interpretationen nordirischer Lieder sind hervorzuheben, da ist die Gänsehaut vorprogrammiert.  

Daniel und Johannes gründeten 2002 mal die Kultband McMontos. Als der große Erfolg kam, zog es Daniel wieder zurück in seine Heimat, vergaß beim Häuslebauen und Familiegründen die Musik und erst seit einigen Jahren ist er wieder solo unterwegs.

Das schreibt er über die Zeit danach in seiner Biografie: Bis mich in 2009 es gerissen hat und ich mir wieder eine Gitarre gekauft habe. Der Rest ist Geschichte: Heute spiel ich mehr als 140 Gigs im Jahr, meistens in East Anglia aber auch im Londoner Raum und sonstwo in UK. Abgesehen von Sologigs habe ich auch eine acoustic band (JDS) die sehr beliebt ist und ich habe auch meine eigene Band Rural Outcasts. 3-4 gigs in der Woche ist normal für mich und ich liebe die Abwechslung 5 verschiedene Instrumente zu spielen und zu singen. Meine Stimme ist das was mich von Anderen etwas differenziert, ich hatte das unglaubliche Glück das Talent von meiner irischen Oma zu erben. Wenn Blanche Baird „Danny Boy“ gesungen hat, sind Tränen geflossen. Sie war unglaublich.

Hoffen wir mal, dass auch Dan beim Konzert „Danny Boy“ singt. 

Termininfos:

Dan Fraser
Mittwoch, 11. September 2019, 20:30 Uhr

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.