Florian Alexander Kurz

Florian Alexander Kurz aus Remscheid – Lennep kennen wir schon seit 2017, als er als damals 16jähriger einfach mal mit seinen Eltern vorbeikam und sich mit Gitarre bewaffnet für einen Auftritt bewarb. Dann entdeckte er das Klavier, setzte sich daran und plötzlich war es so ein magischer Moment im Notenschlüssel.

Mittlerweile ist bei Florian sehr viel geschehen, 2018 war er bei „The Voice of Germany“, trat bei den Irish Days auf und hat eine eigene Single veröffentlicht. „Wenn ich auf die Bühne gehe, dann geht der, der ich sonst bin. Und ein anderer kommt“, sagt Alexander Florian Kurz. Das war schon immer so – mit seiner Band, bei Soloauftritten und schließlich auch bei der TV-Show „The Voice of Germany“. Er sei eigentlich ein zurückhaltender Typ, rede nicht viel, mache lieber Musik. Aber in diesem Moment, wenn er den Bühnenvorhang hinter sich lasse, dann beginne er zu reden und zu erzählen – und fast wie von selbst zu singen. „Als ich dann zum ersten Mal auf so einer großen Bühne stand, da habe ich Blut geleckt“, erzählt er. (Zitat aus der Rheinischen Post vom 14. Nov. 2019). Jetzt kommt er zurück auf unsere kleine Bühne, fast da, wo alles begann.

Wir haben einen neuen Termin mit ihm gemacht: Freitag, den 29. Mai 2020 um 20.30 Uhr.

Hier ein Cover von Ed Sheeran, interpretiert von Florian Alexander Kurz: Photograph

Und das Lied Nie wieder mit seiner Band findet man auch auf youtube.

 

Termininfos:

Florian Alexander Kurz
Freitag, 29. Mai 2020, 20:30 Uhr

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.