Salzküstenfolk – Stefan em Huisken

Er ist immer ein gern gesehener Gast im …schlüssel.  Am Donnerstag, den 10. September 2020 ist er zurück, dieses Mal mit einem Konzert, was Stefan em Huisken „Soltküstenfolk“  (Salzküstenfolk) nennt.

Songs und Tunes von salziger See und anderen Flüssigkeiten bringt Stefan Carl em Huisken, der Barde aus Ostfriesland, diesmal zu Gehör. Mit dabei sind einige neue Lieder in saterfriesischer Sprache, aber diesmal auch Songs und Tunes aus Wales, Irland, Schottland und Kanada, alles mit klarem Bezug zu Flüssigkeiten. Aus dem Wasser kam einst das Leben, mittels Flüssigem kann es auch wieder vergehen – wenn man nicht aufpasst, schneller, als man denkt. Im Gepäck hat er außerdem die neue CD „Fräiske Soang“ seines Duos „jank frison“ sowie sein neuestes Buch. Darin erzählt er Sagen aus atlantischer Zeit, inspiriert von den umfangreichen Atlantis-Studien seines Freundes Andreas Delor.

Und wie sich Harry Belafonte auf ostfriesisch anhört, das hört ihr als Anreger für den Abend: Mien Eiland in de Wind

Wer beim Konzert dabei sein möchte, der benutze das Kontaktformular

 

Termininfos:

Salzküstenfolk – Stefan em Huisken
Donnerstag, 10. September 2020, 20:30 Uhr
» Weitere Infos

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.