Wir feiern St-. Patrick`s Day … nur ein bischen leiser

WIR FEIERN ST. PATRICK`S DAY … WENN AUCH EIN BISCHEN LEISER (geklaut aus dem Karneval, aber für gut befunden)

Um diese Zeit haben wir immer den Notenschlüssel brechend voll gehabt, haben uns an Euch fröhlichen Gästen und an coole Bands erfreut … aber auch wie 2020 müssen wir den Pub zu lassen. Seit einem Jahr haben wir so gut wie keine Einnahmen (bis auf die Öffnungszeit von Juni bis Oktober und dankenswerter Weise über Euch in den Rettungsschirm eingezahlte Beträge), ein Berufsverbot für alle vom Team und die Kosten fließen aber weiter. Ich möchte hier kein politisches Statement abgeben – aber: Seit einem Jahr weiß man, dass es irgendwann Impfungen geben wird, seit einem Jahr kann man sich rechtlich darauf vorbereiten, ganz zu schweigen, von den elenden Diskussionen über Selbst- und Schnelltests und den wunderbaren Vorschlag von Herrn Spahn, das Gäste in einem kleinen Zelt empfangen werden und dort kontrolliert wird, ob die vorgelegte Bescheinigung (wie auch immer diese ausgestellt aussehen wird – ist ja auch noch unklar) auch gültig ist. Zur Not könnten wir ja auch einen eigenen Schnelltest bei dem Besucher machen. Und während einer aus unserem Team – am besten in voller Schutzmontur – mit dem durstigen Getränkewilligen 15 Minuten zusammensteht, bis das Ergebnis feststeht, gibt`s für den Gast ein Getränk umsonst (Wohin geht da eigentlich die Rechnung, an Jens Spahn Himself, Bundesregierung oder ans Land NRW, weil die Bundesregierung gerne Verantwortung an die Länder abgibt, die an die Kommunen usw, bis wir Kleinen dann alles regeln müssen aber vorher sich in einen Dschungel aus Vorschriften einlesen muss). Was machen wir aber in der Zwischenzeit mit den anderen angemeldeten Gästen, die hineinwollen. In den 2 x 2 Meter Zelt (auch Vorschlag Spahn) steht ja der Getestete, und man muss ja 1,5 m. Mindestabstand einhalten. Also, schnell einen zweiten Eingang aus dem „Hut zaubern“, denn 15 Minuten lasse ich einen Gast nicht warten. Übrigens: Nicht auszudenken, wenn so ein Schnelltest dann positiv ausfällt. Wahrscheinlich 14 Tage Quarantäne für alle Gäste an dem Tag inkl. Team und der Pub ist solange auch geschlossen und muss vor Wiedereröffnung komplett desinfiziert werden.

Nein, trotz aller Widrigkeiten lassen wir uns nicht beirren und wir feiern, wenn auch einsam und alleine auf der Couch mit Euch St. Patrick`s Day. Wir bieten zwei Tastings an und haben auch noch andere interessante Sachen gefunden, die ich hier mal niederschreibe:

13. März 2021 – Online-Tasting „St. Patrick`s Tasting“ mit Musik Thorsten Frahling. Anmeldungen sind noch möglich.

17. März 2021 – Wiederholung des Online-Tastings vom 13. März. Anmeldungen sind noch möglich.

17. März 2021 – Kupfergold (die Band, die heute mit Euch Paddy`s Day in unserem Pub gefeiert hätte) präsentieren ihre neue CD mit viel TamTam.

19. März 2021 – Der Spielmann feiert St. Patrick`s Day mit Paddy Schmidt. Und ich darf dabei auch einige neue Whiskys vorstellen. 

19. März 2021 – Streaming-Konzert mit unseren Freunden von Ticket to Happiness mit Support: The Rogues from County Hell.

21. März 2021 – Thorsten Frahling mit einem Sonntagsabend – Konzert – Livestream

Also genug Termine, doch noch St. Patricks Day zu feiern. Und nächstes Jahr dann wieder zusammen.

Und liebe Politiker, ich wiederhole es immer wieder gerne: Wir in der Gastronomie sind nicht das Problem, sondern ein Teil der Lösung.

Termininfos:

Wir feiern St-. Patrick`s Day … nur ein bischen leiser
Mittwoch, 17. März 2021, 00:00 Uhr

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.