Unser Whisky des Monats August: Raasey Single Malt

„While we wait“ war gestern, jetzt gibt es den ersten wirklichen Signature Single Malt von der kleinen Hebrideninsel Raasey. Die umtriebigen Macher der kleinen Inseldestille, die über einer Fähre von Skye erreichbar ist, haben endlich ihren ersten Single Malt herausgebracht und natürlich haben wir uns einige Flaschen ergattert, so dass wir ihn zum Whisky des Monats küren.

Das Inaugural Release der Raasay Distillery sorgte im Dezember 2020 für Vorfreude auf den ersten Signature Single Malt. Das Rezept kombiniert getorfte und ungetorfte Isle of Raasay Rohbrände. Beide reifen separat voneinander an der Küste der winzigen schottischen Insel in je drei ausgesuchten Fasstypen: First Fill Rye Whiskey Casks, Virgin Chinkapin Oak Casks, First Fill Bordeaux Red Wine Casks.
Das Resultat dieser Pionier-Fasskombination in der Geschichte des Scotch Whiskys? Eleganz, Komplexität und Charaktertiefe. Hier trifft Kirsche auf Aprikosen, Holzrauch auf Salzkaramell – Hochgenuss auf erwartungsfrohe Genießer. Dunkle Fruchtnoten bringt bereits der New Make der Raasay Distillery mit. Mineralreiches Raasay-Wasser und eine sehr lange Fermentation von bis zu 118 Stunden (5 Tage) sorgen schon vor jedem Fasskontakt für den charakteristischen Geschmack süßer Brombeerfrüchte. 

Und warum schreiben wir „While we wait“ war gestern? So hieß der Whisky, den die Raasey Destille herausbrachte, als sie noch 3 Jahre auf ihre eigenen Abfüllungen warten mussten. Ein Whisky aus einer unbekannten Highland-Destille, nachgereift in Rotweinfässern aus der Taoscana.

Wir verkaufen den Raasey Signature Single Malt für 4,00 € das Dram (2 cl).

Termininfos:

Unser Whisky des Monats August: Raasey Single Malt
Dienstag, 31. August 2021, 00:00 Uhr

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.