Andrew Gordon

Er war schon Öfters bei uns im Notenschlüssel, ob solo oder als Duo mit Johannes Single oder Euan Johnston. Jetzt kommt er am Mittwoch, den 13. März 2024 wieder im Rahmen einer kleinen Deutschlandtour: Andrew Gordon. (Das eigentlich tournusmäßig stattfindende Pub-Quiz wird daher um eine Woche auf den 20. März 2024 verschoben.)  

Andrew hat schon früh seine Liebe zur traditionellen, schottischen Musik entdeckt. Geprägt durch Bands wie ‚The Corries‘ fing er im Alter von 13 Jahren an, selbst zu spielen und hatte schließlich seinen ersten Auftritt mit 17 Jahren in Perth. Nach einigen Jahren und Konzerten in Schottland ging er 1999 in Amerika auf Tour und danach ging alles steil nach oben. 2004 schließlich ging er für 18 Monate nach Amerika, spielte Konzerte in Ontario, Michigan und Indiana. Nach seiner Rückkehr nach Schottland 2005 hat er sich in Europa vom Geheimtipp zum gefragten Folksänger gemausert und erfreut sich vor allem in den skandinavischen Ländern und in Deutschland einer immer größeren Beliebtheit. Nun kommt Andrew wieder mit seiner Mischung aus traditioneller Folklore und zeitgenössischer akustischer Musik zum ersten Mal nach Leverkusen. Und ich bin überzeugt: Das Publikum wird begeistert sein.

Der Eintritt ist frei, wir gehen mit dem Hut herum. Hier kommt der Song Storm auf You Tube

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

1 Gedanke zu „Andrew Gordon“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.