Wir haben ein neues Fassbier: Grevensteiner Original

Grevensteiner Original wird von der Veltins-Brauerei betrieben, wir haben es als neues Bier am Hahn. Das naturtrübe Grevensteiner Original ist ein süffiges Landbier, das mit weichem Quellwasser und erntefrisch verarbeitetem Hopfen gebraut wird. Das Grevensteiner Original soll nach einem Rezept von Carl & Anton Veltins aus dem 19. Jahrhundert gebraut sein und ist als „naturtrübes Landbier“ klassifiziert. Es trägt das Handzeichen des Braumeisters Walter Bauer.

Hier eine Rezension auf der Seite von Bier-Index.de: Der erste Geruch von einem Landbier schmeichelte mir in der Nase. Das goldgelbe schaumige Bier im Glas weckte die Vorfreude auf den ersten Schluck! Das Grevensteiner berührte meine Lippen. Der angenehme malzige Geschmack fiel mir als erstes auf. Gefolgt vom kräftigen Hopfengeschmack. Das Glas füllte sich wieder mit dem goldgelben Hopfensaft. Eine leichte Hefenote schloss sich den Hopfen und Gerstenmalz an. Mir gefiel der milde aber doch kräftige Geschmack des Grevensteiners.

Wir verkaufen das Bier wie folgt: 0,3 Liter 3,40 € / 0,5 l. 5,10 Euro.

Ach so – für Insider des Notenschlüssels und Freunde des guten Biergeschmackes: Dafür gibt es leider nicht mehr das C`Alt, was von der Brauerei Bräugier erst Ende Oktober neu gebraut wird und damit erst 2021 wieder vorrätig ist.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.