Rocks n Roses und Double Mission

Die beliebte Rock-Cover-Band Rocks n Roses musste sich ja leider aus bekannten Gründen nach einem neuen Mitglied umsehen, und das ist Georg und Rainer gelungen. Dadurch können wir den traditionellen Termin zu den Leverkusener Jazztagen aufrecht halten. Da die Band aber nicht weiß, ob das Repertoire bis dahin für einen ganzen Abend reicht, haben sie mit Double Mission noch eine weitere Band eingeladen. Es gibt also ein Doppelkonzert mit zwei lokalen Bands am Samstag, den 9. November ab 20.30 Uhr und mal sehen, was sich daraus entwickelt. Schließlich kennen sich beide Bands schon lange.

Beginnen wir bei der Vorstellung mit der Band, die den Auftakt machen wird: Rocks n Roses  haben sich entschlossen alles zu covern, was in der Musikwelt für ein Trio spielbar ist (der neue Bassist ist Berno Gneikow), angefangen bei sowohl bekannten Blues-Rhythmen aber auch bekannte Folk -Songs mit Akustik- und E-Gitarre bis hin zu den rockigen Klassikern, schnörkellos und mitreißend arrangiert.

 

Hinzu kommt noch das Duo Double Mission, welches auch schon am Donnerstag, den 17. Okt. 2019 im Notenschlüssel auftrat bzw. auftreten werden. ….First there was the Blues but…, das ist das Motto des Sänger-Gitarristen Frank Molitor und dem Bassisten Harald Deus. So ist auch die Herangehensweise in akustischer Form ihre Songs „rüberzubringen“. Die Liebe zum Blues treibt beide an. Von dieser Basis aus interpretieren die beiden Klassiker von  Rory Gallagher, Eric Clapton, den Beatles und vielen anderen – mal bluesig mal rockig, aber immer mit viel Leidenschaft und Spass! „We hope you like it!“

 

Termininfos:

Rocks n Roses und Double Mission
Samstag, 9. November 2019, 20:30 Uhr

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.