Whiskey des Monats März 2018: Connemara Peated Single Malt

Im Monat vom St. Patrick`s Day müssen wir natürlich einen Iren als Whiskey des Monats erklären. Es ist der Connemara, einer der wohl bekanntesten irischen Whiskeys. Der stammt nicht aus der Region Connemara sondern von der Cooley-Destillery, County Louth. Der Name Connemara symbolisiert den Charakter der Region mit den vielen Torfseen und Moore und vergleicht diesen Whisky damit.

Denn der Connemara Peated Single Malt ist einer der wenigen getorften irischen Whiskeys. Denn im Unterschied zu anderem irischen Whiskey wird beim Connemara-Whiskey ganz wie bei den schottischen Whiskys die gemälzte Gerste über einem Torffeuer gedarrt. Das Malz nimmt über dem Torfbrand eine rauchwürzige Note an. Zusätzlich wird dieser Whiskey – im Unterschied zum traditionellen Irish Whiskey, aber ebenso wie die meisten schottischen Whiskys – nicht dreimal, sondern nur zweimal destilliert. Es werden dabei von Cooley spezielle Destillierbehälter verwendet, die einen schlankeren Körper und längeren Hals besitzen. Für den Connemara-Whiskey wird nur Malz aus irischer Gerste verwendet. Das sandgefilterte Wasser stammt aus einem Stausee in den Cooley Mountains.

Im März 2018 kostet der Connemara im Notenschlüssel nur 3,00 € das Dram (2 cl) statt wie üblich 4,00 €.

Ein schönes Video gibt es auf You tube, wo der Master Destiller Noel Sweeney den Whiskey vorstellt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar