Papa Jo’s One Man Acoustic Jam

Papa Jo das ist Jochen Wingsch aus Remscheid. Er setzt sich mit seiner Gitarre einfach mal hin und verzückt das Publikum mit unplugged-Musik.

Der vielseitige Gitarrist überrascht mit seltenen Klassikern der Rock-Geschichte in nicht alltäglichem One-Man-One-Guitar-Stil. Im Singer & Songwriter – Modus  überzeugen eigene Songs über erlebte und erdachte Szenen mitten aus dem Leben. Mal Deutsch, mal Englisch und nicht immer ganz ernst gemeint. Teils kritisch und dann wieder mitten ins Herz und tief unter die Haut. Musik mit allen Facetten, zum Reinhören, Zuhören, Mitgrooven.

Unplugged – laid back – kokett – verliebt – verträumt – verrucht (so steht es auf seiner Homepage)

Rockige Rythmen wechseln sich ab mit einfühlsamen Balladen, Blues aus tiefster Seele oder leichten Pickings. Die Performance besticht durch eine gelungene Mischung aus technisch versiertem Gitarrenhandwerk und purer Spielfreude.

Letztes Jahr rockte er alleine über Stunden den Notenschlüssel, das war so gut, dass wir ihn gerne wieder haben wollten. Und so ist Papa Joe mit seiner One Man Acoustic Jam unser erstes Konzert nach der Sommerpause und den Irish Days.

Und das am Donnerstag, den 6. Sept. 2018 ab 20.30 Uhr im Rahmen von Ku(c)k live. Das Konzert ist übrigens vermittelt vom Kultur-Kreis Leverkusen.

Termininfos:

Papa Jo’s One Man Acoustic Jam
Donnerstag, 6. September 2018, 20:30 Uhr
» Weitere Infos