Unser neues Bier: Hop House 13

Guinness lagert seinen Hopfen immer noch im Hopfenhaus vom Anfang des 20. Jahrhunderts, nach dem das Lagerbier benannt wurde. Als Fortsetzung von mehr als zwei Jahrhunderten Braugeschichte in Dublin ist Hop House 13 ein doppelhopfiges Lager hergestellt aus irischer Gerste, Guinness-Hefe und dem besten Hopfen aus Australien und den USA. Hop House 13 steht für die Symbiose von Tradition und Moderne: Ein klassischer Bierstil mit modernem Twist. Noch heute werden im Hop House 13 verschiedenste Hopfen gelagert. Dies brachte die jungen Braumeister der Guinness Open Gate Brewery auf die Idee ein zweifach gehopftes Lagerbier zu brauen.

So sagt Peter Simpson, einer der Guinness-Brauer, die die Idee für dieses Bier hatte: Ich persönlich mag gerne Bier mit vollerem Geschmack, daher wollte ich ein Lager mit viel Charakter und Aroma herstellen. Nach einigen Monaten des Experimentierens mit verschiedenen Rezepten und der Zusammenarbeit mit anderen Bierbrauern haben wir Hop House 13 geschaffen.

Hop House 13 ist ein knackiges Lagerbier mit Aromen von Aprikose und Pfirsich und hat 5 % Alkohol. Die fruchtigen Noten passen ausgezeichnet zur malzigen Basis für die der verwendete Kristallmalz verantwortlich ist. Mittlerweile gilt Hop House 13 in Irland als das meist getrunkene Bier noch vor dem traditionellen schwarzen Stout. Ich glaube, Arthur Guinness hätte auch seinen Spass an diesem Bier gehabt.

Wir haben es ab sofort dauerhaft on Tap: 0,3 l. = 3,20 € / 0,5 l. = 4,80 €

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.