Karl May und die Destille des Todes

alfred_prenzlow (Moderator)„Herr Dr. May, wer braucht schon eine silberne Büchse, wenn er das Gold der Welt im Glase hat?“ heißt es in einem der Karl-May-Tagebücher. Gute Frage, findet Alfred Prenzlow. Einzigartige Malt-Whiskys und unbekannte Seiten Karl Mays warten an diesem Abend auf ihre Entdeckung.

Karl May und die Destille des Todes wird unser nächstes Tasting sein, eine literarische-feuchtfröhliche “Tour de Force” mit wieder 6 Whiskys und einem Tellergericht und zum Preis von 40,00 €

Das literarischesWhisky-Tasting moderiert und wird gelesen von Alfred Prenzlow. Und das alles am Samstag, den 16. April 2016 ab 15 Uhr.

Anmelden und Tickets kaufen ist ab sofort im Notenschlüssel möglich. Man kann sich auch über das Kontaktformular anmelden (bitte da bei Anmeldung nicht die Anzahl der Personen vergessen)

Termininfos:

Karl May und die Destille des Todes
Samstag, 16. April 2016, 15:00 Uhr

Print Friendly, PDF & Email