Unsere neuen Biere

Auch wenn es im Moment noch immer kein irisches Bier gibt, verdursten muss bei uns keiner. Wir rechnen in etwa 2 Wochen damit, dass die Logistik zum Verteilen der Guinness-Biere in Deutschland anläuft. Stattdessen haben wir zwei wunderschöne Alternativen im Angebot:

Frisch vom Fass kommt das C`Alt, ein in der Craftbier-Brauerei Bräugier, Berlin hergestelltes Bier, dass eine Mischung aus Alt und Craftbier ist. Das Bier vom Hahn gibt es in NRW – soweit uns bekannt ist – nur bei uns und in Düsseldorf in der Brass-Bar und dem Restaurant Ca` del Re (die das Bier auch herstellen lässt).

Und dann natürlich unser Frankonia Clanbier, was in einer neuen Rezeptur jetzt von der Kauzen-Brauerei, Ochsenfurt kommt. Dieses gibt es bei uns als Flaschenbier (aber manchmal auch frisch vom Hahn). Das Frankonia Clanbier ist eine süffige Angelegenheit, ein Bier zwischen Stout (also z.B. Guinness) und Schwarzbier (z.B. Köstritzer). Noch ein Tipp zum Clanbier: Wem es bei uns schmeckt, es gibt dieses im freien Verkauf exklusiv bei Getränke Armbruster.

Zudem haben wir zur Zeit auch noch Grevensteiner (das Landbier von Veltins) am Hahn,

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.