Neil Grant

Aller guten Dinge sind DREI: Bereits zweimal war Neil Grant bei uns zu Gast und faszinierte mit seiner Art Cover- und eigene Folksongs vorzutragen. Eine witzige Geschichte über den Song inklusive. Er kann es selbst kaum fassen – seit nunmehr fünfundzwanzig Jahren steht er auf der Bühne. Eine lange Zeit, die der sympathische Engländer genutzt … Weiterlesen …

Blue George Trio

„Ladies & Gentlemen: All is Blues…!“ Sie sind aus der regen Köln-Leverkusener Bluesszene nicht mehr wegzudenken: Blue George und seine Mannen. Schon mehrfach haben sie das topos gerockt und bei den Auftritten bei Streetlife strömen die Besucher zur Bühne. Geboren in Mailand/ Italien wuchs Blue George im musikalischen Elternhaus mit Songs von Duke El­ling­ton, Ray Charles, … Weiterlesen …

Good Old Shadows

Diese Gruppe wird jeden erfreuen, der die Instrumentalmusik der 60iger Jahre mag, und der Name ist Programm: The Good Old Shadows. Zwischen Kartoffeläckern, Blumenfeldern und Kuhwiesen wird der kleine Axel am Niederrhein groß. Doch statt Caterina Valente im Fernsehen mit seinen Eltern zu sehen, sitzt er abends vor dem Radio und hört die TOP 20 … Weiterlesen …

Kieran Halpin

Er gilt als einer der besten irischen Singer/Songwriter – KIERAN HALPIN.  Zwanzig Alben hat er in den  letzten dreiunddreissig Jahren aufgenommen und drei Songbücher veröffentlicht.  Letztes Jahr zeigte er schon in einem kleinen intimen Konzert, welch großer Künstler er ist (der weiteste Gast kam übrigens aus Kassel für den Auftritt). Wir waren stolz, als der … Weiterlesen …

Klaus der Geiger

Er ist eine Institution in Köln und wir sind stolz darauf, dass er in unserem kleinen aber feinen Pub spielt. Die Rede ist von Klaus der Geiger (bürgerlich: Klaus von Wrochem, geb. 1940). Laut seiner Bio lebte er anfangs ein relativ normales bürgerliches Leben, obschon in Kriegs- und Nachkriegszeiten aufgewachsen im Erzgebirge und Berlin. Zum … Weiterlesen …

Andre Baldes und Band

Auch Andre Baldes war mehrfach bei uns zu Gast und wir waren fasziniert von der Intensivität und dem perfekten Zusammenspiel seiner Musik mit seinen deutschen Texten, alles erinnert etwas an Clueso, aber Andre Baldes hat seinen eigenen Stil. Am Donnerstag, den 28. Januar 2016 wird er noch einmal im Notenschlüssel gastieren und wir freuen uns … Weiterlesen …

Toi et Moi

Es war eines der beeindruckendsten Konzerte im Jahr 2014. Und daher sagten wir sofort zu, als Julia und Raphael uns ansprachen, ob sie nicht noch einmal bei uns spielen dürfen. Am  Freitag, den 2. Oktober 2015 erwarten wir daher ein außergewöhnliches Duo. Toi et Moi, das ist Musik, die berührt, tänzerisch leicht und voller Melancholie. … Weiterlesen …