Sentido solo „Midnight Train“

Viele unserer Stammgäste werden Sentido oder Michael Filz kennen. Er spielt Gitarre seit seiner Kindheit – damals fasziniert und inspiriert vom Sound des David Gilmoure. Gleichzeitig experimentierte und baute er modulare Synthesizer aller Art und ging auf „Wolkenreisetour“, ganz im Stile von Tangerine Dream oder Klaus Schulze. Das Spielen der Gitarre ist- und bleibt nach wie … Weiterlesen …

Tres Hombres R&B

Schon fast traditionell rocken sie einmal im Jahr den Notenschlüssel: Tres Hombres R & B ist eine Band aus Aachen, die den Bluesrock im zeitlosen Stil der Rock-Heroen der 60er Jahre pflegt. Die drei Bandmitglieder haben diese Epoche der ehrlichen Musik selbst erlebt und bringen diese Erfahrung in ihre Interpretationen ein. Die Spannweite ihrer Musik … Weiterlesen …

Neil Grant

Vor langer Zeit war Neil Grant bei uns zu Gast und faszinierte mit seiner Art Cover- und eigene Folksongs vorzutragen. Eine witzige Geschichte über den Song inklusive. Danach machte er sich auf der Bühne rar und widmete sich ganz seiner Plattenfirma und jungen Talenten, die er förderte. Als wir uns wiedersahen, es war bei einem … Weiterlesen …

Kieran Halpin (Premiumkonzert)

Er gilt als einer der besten irischen Singer/Songwriter – KIERAN HALPIN. Und seine Texte sind teilweise von politischer und gesellschaftskritischer Brisanz. Zwanzig Alben hat er in den  letzten ca. 35 Jahren aufgenommen und drei Songbücher veröffentlicht, seine letzte CD mit den Namen „Doll“ wurde euphorisch in der Fachpresse gelobt. Zudem begeisterte er bei den Irish Days … Weiterlesen …

Paddy Schmidt (Premiumkonzert)

Über Paddy Schmidt etwas zu schreiben, hieße „Eulen nach Athen“ oder sollte ich eher schreiben „Eulen nach Holyhead“ zu tragen. Er ist der Frontmann einer der wohl bekanntesten Irish Folk-Formationen Deutschlands, Paddy goes to Holyhead (gefeiert auf den Irish Days 2018), die er 1988 gründete und mit einer kurzen Auszeit für Soloprojekte bis heute treu … Weiterlesen …

Tres Hombres R&B

Schon fast traditionell rocken sie die Leverkusener Jazztage: Tres Hombres R & B ist eine Band aus Aachen, die den Bluesrock im zeitlosen Stil der Rock-Heroen der 60er Jahre pflegt. Die drei Bandmitglieder haben diese Epoche der ehrlichen Musik selbst erlebt und bringen diese Erfahrung in ihre Interpretationen ein. Die Spannweite ihrer Musik reicht dabei … Weiterlesen …

Blue George Trio

„Ladies & Gentlemen: All is Blues…!“ Sie sind aus der regen Köln-Leverkusener Bluesszene nicht mehr wegzudenken: Blue George und seine Mannen. Schon mehrfach haben sie das topos und den Notenschlüssel gerockt und bei den Auftritten bei Streetlife strömen die Besucher zur Bühne. Und wir vom Team Notenschlüssel freuen uns immer auf so ein Konzert. Geboren in … Weiterlesen …

Tres Hombres R&B (Sommerfestival IV)

Sommerfestival – Konzert No. IV: Sie waren schon ein paar Mal bei uns im Notenschlüssel, und jetzt sollen sie auch einmal Leverkusen den Sommer versüßen: Tres Hombres R & B ist eine Band aus Aachen, die den Bluesrock im zeitlosen Stil der Rock-Heroen der 60er Jahre pflegt. Die drei Bandmitglieder haben diese Epoche der ehrlichen … Weiterlesen …

Sentido solo (Sommerfestival III)

Viele unserer Stammgäste werden Sentido oder Michael Filz kennen. Wir lernten ihn kennen als Gitarrist der World-Music-Band Boucardi, die sich dann irgendwann auflöste. Dann mit der genialen Sängerin Donia als Duo MEA. Und als Michael Rödel, der Leverkusener Pianist, ihn fragte, ob er sich vorstellen könne, das Projekt Boucardi mit jungen Musikschülern weiterzuführen, war er … Weiterlesen …

Blue George Trio (Sommerfestival II)

„Ladies & Gentlemen: All is Blues…!“ und das beim zweiten Konzert der Reihe „Sommerfestival“ Sie sind aus der regen Köln-Leverkusener Bluesszene nicht mehr wegzudenken: Blue George und seine Mannen. Schon mehrfach haben sie das topos und den Notenschlüssel gerockt und bei den Auftritten bei Streetlife strömen die Besucher zur Bühne. Geboren in Mailand/ Italien wuchs Blue … Weiterlesen …