Arnold

Was Arnold (manchmal auch Alfons oder bongiorno Francesco) macht, kann man nicht in eine Schublade packen. Ihren Stil bezeichnen sie als irgendwas zwischen Acoustic Rock, Chansons und Jazz. Lieder auf Deutsch, teilweise in Kölsch. Lieder vom Lieben, Trennen, von Sehnsucht und vom Glück. Dinge die einen Ärgern, von der Wut darüber wie wir mit der Natur, der Erde und unseren Mitlebewesen umgehen. Arnold gibt uns einige Liedinhalte schon einmal vor:

Immer nur warm…  vom Verlieben, von der Unsicherheit und Sehnsucht

Kumm lass us zwei joot leve… von der Ausbeutung der Natur, und vom Traum einfach besser und im Einklang zu Leben

Hück morje beim Frühstöck… von latenten Rassismus in uns selbst

Immer wenn du gehst… Von der Angst die jede Liebe auffrisst

All das kann man bei uns am Sonntag, den 5. November 2017 ab 18 Uhr (Puböffnung um 17 Uhr) hören.

Arnold, das sind: Hans Dieter Kolb (Cajon, Schlagzeug), Norbert Häcker (Bass – Backing Vocals), Sentido (Michael Filz) (Leadgitarre) und Franz Voigtländer (Leadvocals – Gitarre, Texte + Musik)

 

 

Termininfos:

Arnold
Sonntag, 5. November 2017, 18:00 Uhr