Clara Clasen

Wir kennen sie, weil sie bei der Eröffnungsveranstaltung des Jahres der „Deutsch-Georgischen Begegnungen“ als Deutscher Beitrag aufgetreten ist. Da stand eine junge Dame auf der Bühne, sang ihre eigenen Songs und auch die Georgier unter den Zuhörern bekamen Gänsehaut. Wir wollen sie Euch am Freitag, den 27. April 2018 vorstellen.

Clara Clasen ist die Gründerin einer kleinen, aber energischen Acoustic-Rock-Manufaktur mit Sitz in Bonn. Die Arbeit der 22-Jährigen zeichnet sich durch ihren effektvoll variablen Gesang und ihre starke Stimme sowie durch ihr spannungsvolles Songwriting aus, das mit Einflüssen aus Blues, Punk und Pop spielt. Meist ist sie mit ihrer Westerngitarre anzutreffen, wagt sich zuweilen aber auch an die Ukulele oder ans Klavier. Momentan befindet sie sich in der Entwicklungsphase ihres Debütalbums, das 2018 das Licht der Welt erblicken und diese nachhaltig schockieren soll.

Hier ein Video von ihr, aufgenommen in der Brotfabrik Bonn

 

 

Termininfos:

Clara Clasen
Freitag, 27. April 2018, 20:30 Uhr