Main Isar BloozeBoyz – From the Delta to Chicago

Schon letztes Jahr haben sie die leider wenigen Zuhörer bei dem Konzert in der Mitte der Woche begeistert, jetzt kommen sie an einem Samstag, nämlich am 28. März 2020, wieder: Die Main Isar Bloozeboyz. Zwischen Main und Isar tut sich was: Charles M. Mailer, Kopf der Sunhill Palace Band aus Würzburg sowie Wolfgang Iden und Mario Bollinger von der ehemaligen Blue Note Blues Band aus München haben sich zusammen getan um das Beste der beiden Formationen akustisch zu präsentieren. Die Main Isar Bloozeboyz zelebrieren den Blues in einer sparsam instrumentierten Urform frei nach dem Motto „Back To The Roots“. Jahrzehntelanges Tingeln durch die deutsche Blues- und Clubszene hat diese 3 einzelnen Musiker geformt und nun zu einem neuen Trio zusammengeführt.

Charles M. Mailer „The Preacher of Blues“ strapaziert seine Stimmbänder, stampft den schweißtreibenden Groove und zaubert auf den weißen und schwarzen Tasten des Pianos. Wolfgang Iden erzeugt mit den Bluesharps den Sound Chicagos und Mario Bollinger slidet und zupft akustische Blues- und Resonatorgitarren.

Das Programm der Main Isar Bloozeboyz führt über New Orleans und Mississippi Blues Standards, sowie den Urban Blues Chicagos bis hin zu traditionellem akustischem Country und Texas Blues. Ein musikalisches Spektrum also, das so weit ist wie das Mississippi Delta und so heiß wie die Chicago Steel Mills. Auf ihrer Deutschlandtour machen sie auch Station im Notenschlüssel. Hier die Interpretation von Route 66 von den Dreien.

 

 

Termininfos:

Main Isar BloozeBoyz – From the Delta to Chicago
Samstag, 28. März 2020, 20:30 Uhr
» Weitere Infos

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.