Whiskey des Monats Januar 2020: Bushmills Blackbush

Unser erster Whiskey des Monats 2020 ist ein Standard-Whiskey aus Irland: Der Bushmills Blackbush. Auch die Blends für den Black Bush wurden dreifach destilliert, wie es sich für anständige Iren gehört. Und danach in ex-Bourbon-Fässern und ehemaligen Oloroso-Sherry-Fässern gereift.
Der Black Bush gilt unter Whiskey-Liebhabern als einer der Maßstäbe für Irische Whiskeys und beweist eindrucksvoll, dass ein Blend sich ganz sicher nicht hinter einem Single Malt verstecken muss.  Keine zu komplizierten Geschmacksnuancen, keine verwinkelten Aromata, sondern schlicht und einfach ein milder Ire der aus dem Minimum das Maximum rausholt. Jim Murray gab diesem Whisky in seiner Whisky-Bible 91 von 100 möglichen Punkten.

Bereits seit dem 13. Jahrhundert wird in Irland Whiskey bzw. „Uisce Beatha“ hergestellt. 1608 erteilte König Jakob I. von England Sir Thomas Phillips die exklusive Lizenz, im County Antrim Whiskey zu brennen. Im 17. Jahrhundert wurde das Whiskeybrennen in Irland besteuert, später sogar verboten. In dieser Zeit entstanden viele Schwarzbrennereien. Auch die Brennerei in Bushmills war 1743 in den Händen von Schmugglern. 1784 wurde die Brennerei legal. Bis dahin gab es in Bushmills rund fünf weitere Brennereien. Im Jahr 1784 wurde durch Hugh Anderson die Bushmills Whiskey Company als internationale Handelsgesellschaft registriert. Um 1900 wurde die Marke Bushmills in den USA und anderen Ländern bekannt. Nach dem Ende der Prohibition in den Vereinigten Staaten sorgte die von dort kommende große Nachfrage für Gewinne.

Der Diageo-Konzern kaufte 2005 Old Bushmills für 200 Millionen Pfund Sterling. Anfang November 2014 gab Diageo im Rahmen eines Gegengeschäftes die vollständige Abgabe der Marke Bushmills an die Brennereigruppe Casa Cuervo bis Anfang 2015 bekannt.

Wir verkaufen den Whiskey im Januar 2020 für 2,50 € das Dram (2 cl). Wir haben uns diesen Monat bewusst für einen nordirischen Whiskey entschieden, da definitiv am 31. Januar 2020 der BREXIT kommt und gerade Nordirland über diese Entwicklung am meisten zu leiden haben wird.

 

Termininfos:

Whiskey des Monats Januar 2020: Bushmills Blackbush
Freitag, 31. Januar 2020, 00:00 Uhr

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.